MARJON Blauburgunder Riserva

Bezeichnung

Alto Adige DOC

Weinberge

Die Trauben für den Blauburgunder gedeihen auf kalkhaltigen Lehmböden auf mittleren Hügellagen (350-650 m ü.d.M.). Die Weinberge stehen im extremen Zusammenspiel zwischen sonnigen, vom mediterranen Klima geprägten Tagen und den von kalten Fallwinden aus den umliegenden Bergen beeinflussten Nachtstunden. Namensgeber des Marjon ist der die Weinberge überragende Hügel aus kalkhaltigem Felsschutt (Ableitung vom vorromanischen Indogermanischen „marra“ für Geröll). 

Ertrag

55 hl/ettaro

Lagerfähigkeit

6-10 anni

Serviertemperature

16-18° C

Flaschengröße

0,75 l / 1,5l

Vinifikation

Die Trauben werden händisch in kleine Behälter geerntet und schonend entrappt. Aufgrund der Schwerkraft fließt der Most sodann in die darunterliegenden Holzfässer und wird einer 4-tägigen Kaltmazeration unterzogen. Nach zweiwöchiger Gärung und Abzug der Trester ruht der Wein drei Tage lang im Betonbehälter und wird anschließend in Pièces (Eichenholzfass zu 228 l) abgezogen. 

Sensorische Eigenschaften

Marjon präsentiert sich in einer rubin- bis granatroten Robe und entwickelt im Glas einen harmonischen Duft nach Waldbeere, Pflaume und Kirsche, unterlegt von einer würzigen Kräuternote. Dieser fruchtige und saftige Blauburgunder, der durch eine filigrane Struktur und zarte Tannine besticht, ist am Gaumen kühl und straff. Abgerundet wird das Profil des Marjon durch eine erfrischende Säure, welche auf die hohen Lagen seiner Weingüter hindeutet. Im Abgang überzeugt dieser elegante Blauburgunder durch saftige Fruchtigkeit und anhaltende Würze.  .   

Empfehlung

 Aufgrund seines Facettenreichtums ist dieser Wein ein vielseitiger Speisenbegleiter, der mit Teigwaren mit Fleisch oder Pilzen genauso harmoniert wie mit Kalbstatar. Er passt hervorragend zu Fleisch- und Wildgerichten, aber auch zu würzigem Käse.  

 

x