Südtirol

Der Gewürztraminer ist der „Fahnenwein“ Südtirols,
eines Landes der Harmonie und gleichzeitig der Kontraste, in dem die italienische
und die deutsche Welt in geografischer und kultureller Symbiose miteinander leben
und sich gegenseitig mit Akzenten, Farben und Düften ergänzen.

Dank dem Schutz der Alpen gegen Norden und der weiten, nach Süden geöffneten Täler zählt Südtirol mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Diese klimatische Besonderheit äußert sich in warmen Tagen und kalten Nächten: besonders günstige Bedingungen für die Entwicklung des Weinbaus, mit beträchtlichen Temperaturschwankungen, die frische, elegante und aromatische Weine ergeben. Obwohl Südtirol mit seinen 5.100 Hektar Rebflächen nicht einem Prozent der italienischen Weinbaufläche entspricht, gilt dieses kleine Juwel mit seinen zahlreichen Facetten als Italiens wichtigster Weißweinproduzent. Dies bezeugen unter anderem die große Anzahl an Etiketten, die in den letzten Jahren mit den

„Drei Gläsern“ des Weinführers Gambero Rosso ausgezeichnet wurden. Welcher bessere Vorwand als der Wein und seine magische Welt, um ein Gebiet zu entdecken und seine Merkmale schätzen zu lernen, mit seiner Kultur in Kontakt zu treten und mit den Menschen, die sie mit Charakter füllen, die Naturschönheiten zu genießen und die vielfältigen Urlaubs- und Unterhaltungsmöglichkeiten zu nutzen? Die atemberaubende Natur in Südtirol, seine Weine und die renommierte Gastronomie erwarten Sie: Wenn Sie einen kurzen oder langen Urlaub in unserer gastfreundlichen Region planen, werden wir Sie mit einer 3000 Jahre alten Geschichte über Land, Menschen und Weinbau begeistern.

Chiudi